SG Frankenstein Weidenthal – FCK-Portugiesen 0:4

-Enttäuschende 1. Halbzeit ausschlagegebend-

Wie schon im Pokalspiel gegen Siegelbach unter der Woche (0:8) entschied eine Halbzeit das gesamte Spiel. Durch teilweise haarsträubende Fehler brachten sich die Einheimischen gleich mehrfach unter Druck und lagen nach 22 Minuten bereits mit 0:3 zurück. Die Gäste ließen sogar noch leichtfertig weitere Chancen liegen.

Nach der Pause schalteten die Portugiesen einen Gang zurück und die SG kam zu hochkarätigen Chancen durch Leidner ( 47./55.Min) und Kertz (60.Min). In der 69. Minute verschoss Björn Zwing sogar einen Elfmeter und im Gegenzug machten die Gäste das 0:4. Die SG Frankenstein/Weidenthal bleibt somit weiter ohne Punkt am Tabellenende. Die Portugiesen verzeichneten den ersten Dreier in der noch jungen Saison.

Am kommenden Samstag steht das Kerwespiel gegen die SG Hochspeyer, ebenfalls auf dem Hartplatz in Weidenthal,  an. Auf etwas Zählbares können die Fans allerdings nur bei einer gravierende Leistungssteigerung hoffen.